Team

etammena Dr. Eva-Eliane Tammena
Bereichsleiterin Wissenschaft

St. Gallen, Schweiz

eva.tammena@iconfi.org

Dr. Eva Tammena, geboren 1976, hat berufsbegleitend Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Philosophie an der Philosophischen Fakultät S.J. und Kommunikation an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing studiert. Anschliessend hat sie im Bereich Strategie, Kommunikation, Information, Organisation und nachhaltige Unternehmensführung an der Ludwig-Maximilians-Universität München promoviert. Neben ihrer 14jährigen Tätigkeit als internationale Beraterin für Strategie, Kooperation, Information und Kommunikation (u.a. Accenture, Malik, Sky, Red Bull) ist Dr. Tammena seit 1999 wissenschaftlich und sozial in diesem Bereich tätig.

dmiggianoDavide Miggiano
Bereichsleiter Analyse

Gelterkinden, Schweiz

davide.miggiano@iconfi.org

Davide Miggiano, geboren 1992, hat sowohl Betriebswirtschaft als auch Internationale Beziehungen studiert und beginnt den Master in Strategy & International Management an der Universität St. Gallen. Parallel zu seiner Ausbildung hat er Erfahrungen in der Konsumgüter-, Finanz- und Beratungsbranche gesammelt, vielfältige Auslandserfahrungen gesammelt (USA, Niederlande (Minor in Game Theory an der Rotterdam School of Management), Spanien) und sich als Freiwilliger bei AFS Schweiz sowie St. Gallen Model United Nations engagiert.

aortnerJ. Alexander Ortner
Bereichsleiter Praxis

Berlin, Deutschland

alexander.ortner@iconfi.org

Alexander Ortner, geboren 1979, hat Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Technischen Universität Dresden, der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, der Fern Universität in Hagen und der Quadriga Hochschule Berlin studiert.
Mit seinen verschieden Beratungs- und Führungspositionen verfügt er über reichhaltige Praxiserfahrung, insbesondere im Dienstleistungssektor, als auch im Bereich der Politik und Öffentlicher Institutionen und von Wissenschaft und Forschung.

Gabriele Harrer-Puchner
Ehrenamtliche Leitung Bereich Systemanalyse

St. Gallen, Schweiz

gabriele.harrer@iconfi.org

Gabriele Harrer-Puchner, geboren 1957, studierte Geologie/Paläontologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Université des Sciénces et Téchniques Montpellier. Während des Studiums arbeitete sie als Koordinatorin für die Deutsche Welthungerhilfe Bonn e.V. in München, gründete und leitete später ehrenamtlich die Münchner Arbeitsgruppe der Deutschen Welthungerhilfe e.V.

Nach der Begegnung mit dem Systemforscher, Pionier des „Vernetzten Denkens“ sowie der Nachhaltigkeit, Prof. Dr.Dr.h.c. Frederic Vester hat sie am Lehrstuhl für „Interdependenz von technischem und sozialem Wandel“ der Universität der Bundeswehr München und 18 Jahre in der „Studiengruppe für Biologie und Umwelt GmbH“ als enge Mitarbeiterin Vesters gearbeitet. Dabei v.a. an der Entwicklung und praktischen Anwendung des computerbasierten Sensitivitätsmodell Prof.Vester(R) und des Umweltsimulationsspiels „ecopolicy(R)“.

Nach zehn Jahren Beratung und Entwicklung beim ganzheitlich und systemorientierten Malik Management Zentrum St.Gallen AG hat sie weitreichende Erfahrung in Anwendung und Training der Systemanalyse für viele Branchen und Organisationstpyen, v.a. Automotive und Technologie in Industrie und KMU, für Städte und Kommunen. Sie hält Lehraufträge bis nach China . Aktuell arbeitet Gabriele Harrer-Puchner wissenschaftlich und beratend als selbständige Expertin im Komplexitätsmanagement und Systemanalyse in St.Gallen.